Siemens VDO Navigation Weinhoeppel
HomeFahrzeugtechnikFuhrparklösungenNavigation / AudioDruckerParksystemeZeittechnik
ProdukteServiceFinanzierungAnfrageAngebote/ Shop

LKW - Maut Einbau Service


LKW Maut in Deutschland

Ab dem 01.07.2018 wird die Mautpflicht in Deutschland auf alle Bundesstraßen ausgeweitet. Dies gilt für Fahrzeuge oder Fahrzeuggespanne mit einem zulässigen Gesamtgewicht ab 7,5 Tonnen.

Als Toll Collect-Servicepartner bauen wir seit vielen Jahren an allen Standorten die Mautgeräte (OBU = Onboard Unit) ein, personalisieren, warten und reparieren.



Lkw-Maut für 7,5-Tonner

Seit 1. Oktober 2015 gilt die Mautpflicht in Deutschland für Fahrzeuge oder Fahrzeugkombinationen mit einem zulässigen Gesamtgewicht ab 7,5 Tonnen. Die Mautpflicht gilt auf den deutschen Autobahnen und auf vielen weiteren Kilometern deutscher Bundesstraßen. Sie sind sich nicht sicher, ob Ihr Fahrzeug mautpflichtig ist?

 

Sie sind nicht sicher ob Ihr Fahrzeug mautpflichtig ist?

Wir beantworten Ihre Fragen gerne: info@weinhoeppel.de

 


Vermeiden Sie Wartezeiten - Sichern Sie sich Ihren Einbautermin jetzt!


Unser Service im Überblick

-> Einbau und Nachrüstung von Mautgeräten / OBU der kompletten Anlage

 

-> Personalisierung und Inbetriebnahme der Geräte mit Nachweis Probefahrt

 

-> Erstellung Dokumentationsbericht

 

-> Bei Störung Überprüfung der Anlage

 

-> Reparatur oder Austausch von Onboard-Units oder defekten Komponenten

 

-> Ab- und Ummeldungen der Mautgeräte bei Besitzer- oder Kennzeichenwechsel

 

 




Einfache Mauterfassung im Fahrzeug

Herzstück des Mautsystems ist die automatische Einbuchung mit einem Fahrzeuggerät, der so genannten On-Board Unit (OBU). Sie bietet sich an, wenn Sie mit dem geringstmöglichen Aufwand die Maut entrichten möchten. Voraussetzung ist eine Registrierung Ihres Unternehmens und Ihrer mautpflichtigen Fahrzeuge bei Toll Collect. Ist das Gerät im Lkw installiert, muss sich der Fahrer nicht mehr selbst einbuchen. Die Einbuchungsvarianten per Internet oder Mautstellen-Terminal stehen dabei weiterhin offen.


Rechtliche Grundlagen der Mauterhebung




Das Mautgesetz und die Mautverordnungen bilden den rechtlichen Rahmen für die Einführung der streckenbezogenen Lkw-Maut. Das Bundesfernstraßenmautgesetz (BFStrMG), welches am 19. Juli 2011 in Kraft getreten ist, enthält die Rechtsgrundlagen für die Erhebung der neuen entfernungsabhängigen Maut. Es legt zum Beispiel fest, für welche Fahrzeuge auf welchen Bundesfernstraßen Maut zu zahlen ist, wie die Maut erhoben und wie sie kontrolliert wird. Die Bundesregierung wird durch das Bundesfernstraßenmautgesetz ermächtigt, die Höhe der Maut durch Rechtsverordnung festzusetzen.. Bis zum Erlass einer neuen Mauthöheverordnung bestimmt sich die Höhe der Maut nach der Anlage zum Bundesfernstraßenmautgesetz Durch die Mautverordnung werden alle Einzelheiten der Lkw-Mauterhebung geregelt. Die Mautstreckenausdehnungsverordnung regelt die Mauterhebung auf ausgewählten Bundesstraßen.



Suche
Abstandhalter
Aktuelles
GVN - Fördermitglied

Unternehmen stehen wir als Fördermitglied des GVN zu Fragen im Bereich des digitalen Tachographen u...


[zum Angebot]
REDI-Sensor von VDO

Mehrmarkenreifen-drucksensoren für einfache Logistik und Montage


[zum Angebot]
NTP Zeitserver NTS

Platzsparender Network Timeserver NTS

Ihre Vorteile im Überblick:
-> einfache Installation
->...


[zum Angebot]
Zertifizierter Systempartner

der Bürk Mobatime für Zeitdienst-technik, Zeit und Zutritt, Anzeige-technik und Sportanzeigen


[zum Angebot]
Sitemap Kontakt Impressum/ Datenschutz/ Cookies